Prüfungen und Abschluss

Du wirst nach der Hälfte des Schulblocks in BWL, Rechnungswesen, Recht und VWL schriftlich und am Ende des Schulblocks mündlich geprüft. In Englisch, Französisch und Informatik finden gegen Ende des Schulblocks externe Prüfungen statt. Die dortigen Leistungen werden in eine PWA-Note umgerechnet. 

Du absolvierst in Englisch eine Cambridge-Prüfung in Business English und in Französisch eine DELF-Prüfung auf deinem persönlichen Niveau. In Informatik legen alle die ICT-Advanced-User-SIZ-Prüfung ab. 

Du bestehst den Schulteil mit einem Durchschnitt von mindestens einer 4 und nicht mehr als zwei Noten unter 4. Bei Nichtbestehen kann die Prüfung einmal wiederholt werden. In der Wiederholungsprüfung müssen alle ungenügenden Fächer absolviert werden. Die internen Fächer werden nur mündlich geprüft, bei den externen kann man zwischen einer internen Prüfung oder Wiederholung der externen (auf eigene Kosten) wählen. Die schriftliche Note verliert im Wiederholungsfall ihre Gültigkeit, es zählt nur die Leistung in der Nachprüfung. 

Mit dem bestandenen Schulteil bekommst du das PWA-Zertifikat. Nach dem absolvierten Praktikum schliesslich gibts das Diplom zur Wirtschaftsfachfrau KSZH oder zum Wirtschafsfachmann KSZH

Prüfungsreglement

Die Bestimmungen im Detail findest du hier.