Was bringt mir die PWA für meine Zukunft?

Was machen die PWAs nachher? Welche Wege gibt es im Anschluss?

Kopie-was-bringt.jpg

Dank der PWA wirst du Insider im Arbeitsmarkt. Die Arbeitserfahrung ist die wichtigste Voraussetzung, um jederzeit wieder eine Stelle zu finden. Die Unternehmen setzen auf Leute, die ihre Arbeitsfähigkeit bewiesen haben.

Die PWA erleichtert die persönliche Orientierung. Nach der PWA verfügst du über genug Erfahrung, um zu erkennen, was du in Zukunft willst oder nicht willst.

Etwa die Hälfte der PWAs studiert nachher an Unis oder Fachhochschulen, die meisten davon berufsbegleitend. Viele Partnerfirmen ermöglichen und fördern das berufsbegleitende Studium.

Die andere Hälfte macht weiter auf dem Berufsweg. Sie arbeiten und absolvieren fachspezifische Ausbildungen in der Höheren Berufsbildung. Dazu zählen unter vielen anderen Treuhandexperten, Personalfachleute, Marketingspezialisten oder Finanzplaner oder Ausbildnerinnen.

Ehemalige PWA-Studierende berichten, was sie nun arbeiten

 

Triin, Key-Account-Mitarbeiterin bei Pandinavia

Triin, Key-Account-Mitarbeiterin bei Pandinavia

Schon während dem PWA-Programm konnte ich meine eigenen Ideen im Key-Account-Team einbringen und spannende und kreative Merchandising-Projekte umsetzen. Nun führe ich zusätzlich unsere Social-Media-Kanäle.– langweilig wird mir nie.

 

Nathalie, Assistentin CTO bei Baloise Group und BWL-Studentin UZH

Die Baloise gab mir die Chance, mein Können voll auszuschöpfen. Neben dem umfangreichen Einblick in die Baloise als Versicherungsgesellschaft habe ich auch viele Baloisianer kennengelernt. Die tolle Zusammenarbeit in den Teams, die offene Art und die Wertschätzung, welche man einander entgegenbringt, spiegelte sich in der Arbeit definitiv wider.

Mehr zu Nathalie